25.07.2024
Umwelt & Leben - Forschungsprojekte
25.07.2024 17:33 - Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
Elektrolyse trifft auf »Direct Air Capture«
Um ihr Ziel der Dekarbonisierung von Rohstoffströmen zu erreichen, muss die chemische Industrie ihren Kohlenstoffbedarf aus nachhaltigen Quellen decken. Dabei hat die direkte Abscheidung von CO2 aus der Luft bislang kaum eine Rolle gespielt – vor allem wegen der hohen Investitions- und Betriebskosten. Das wollen die Partner im Projekt »Air2Chem« ändern: Sie entwickeln ein integriertes Verfahren, das den »Direct Air Capture«-Prozess mit einer elektrolytischen Konversion der grünen carbonathaltigen Absorberlösung zu Plattformrohstoffen der chemischen Industrie verbindet.
Technologie - Buntes aus der Wissenschaft, Forschungs- / Wissenstransfer
25.07.2024 16:16 - Helmholtz-Zentrum Hereon
Sichere Reise ins Herz
Hereon-Sensoren erleichtern minimalinvasive Operation bei Herzpatienten. Vorhofflimmern kann dazu führen, dass sich gefährliche Blutgerinnsel im Herzen bilden. Bei vielen Patienten wird daher der Teil des Herzens, in dem sich die Gerinnsel bilden, mit einem Pfropfen verschlossen. Diese sogenannten Okkluder schließen jedoch nicht immer perfekt ab, was zu Komplikationen führen kann. Das Helmholtz-Zentrum Hereon entwickelt an seinem Standort Teltow einen Verschlusspfropfen mit Sensoren, der präzise im Herzen platziert werden kann. Die GoBio-Anfangsfinanzierung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wird das Projekt auf die nächste Stufe in Richtung klinische Anwendung bringen.
Wirtschaft & Politik - Wissenschaftliche Publikationen
25.07.2024 16:13 - Hochschule Geisenheim University
Internationale Buchpublikation “Mathematical Modeling and Simulation” erscheint im Oktober
Die Hochschule Geisenheim freut sich, die baldige Veröffentlichung der vollständig überarbeiteten und erweiterten Neuauflage des Buchs “Mathematical Modeling and Simulation” bekannt zu geben. Kai Velten, Dominik M. Schmidt und Katrin Kahlen vom Institut für Modellierung und Systemanalyse der Hochschule Geisenheim bieten in ihrem Werk eine Einführung in die Techniken der mathematischen Modellierung und Simulation für das Studium, für wissenschaftliche Anwendungen und für die Industriepraxis.
Gesellschaft & Kultur - Buntes aus der Wissenschaft, Forschungs- / Wissenstransfer
25.07.2024 16:07 - Humboldt-Universität zu Berlin
Expert*innenvermittlung zum US-Präsidentschaftswahlkampf 2024
Forschende der HU stehen den Medien für wirtschafts- und gesellschaftspolitische Fragen, zum Thema internationale Beziehungen sowie Desinformation im Wahlkampf zur Verfügung
Umwelt & Leben - Forschungs- / Wissenstransfer
25.07.2024 15:49 - Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft
Gemeinsam die Genschere schärfen
Das Berliner Max Delbrück Center und das Biotechunternehmen AlgenScribe aus Nizza haben eine Kooperation vereinbart, um ihre Werkzeuge für die Genomeditierung weiterzuentwickeln. Ziel ist es, Synergien zu nutzen und letztlich Zelltherapien für genetisch bedingte Erkrankungen zu entwickeln.
Umwelt & Leben - Forschungsergebnisse, Forschungs- / Wissenstransfer
25.07.2024 15:10 - Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie IEG
Schrägbohrtechnik bringt Geothermie unter den Bestandsbau
Das zukunftsweisende geothermische Heiz- und Kühlsystem GeoStar 2.0 ist nun offiziell eingeweiht worden, nachdem es mit seinem begehbareren Geothermie-Verteilerschacht jetzt komplettiert wurde. Die 12 sternförmig angeordneten Erdwärmesonden in einer Tiefe von 150 Metern heizen und kühlen das Audimax der Hochschule Bochum effizient und nachhaltig. Entwickelt vom Fraunhofer IEG, zeichnet sich GeoStar 2.0 durch den Einsatz der Schrägbohrtechnik aus, der Untertage ein großes Erdreichvolumen bei minimalem Flächenbedarf an der Oberfläche nutzt. So reicht der knappe Raum zwischen bestehenden Gebäuden aus, um die Erdwärme unter den Gebäuden zu erschließen.
Technologie - Buntes aus der Wissenschaft, Forschungsprojekte
25.07.2024 14:43 - Fachhochschule St. Pölten
Mitreden bei der Mobilitätsplanung: Forschungsprojekt sucht Studienteilnehmer*innen
comfort:zone, ein Forschungsprojekt an der FH St. Pölten, untersucht wie auch weniger beachtete Gruppen in der Mobilitätsplanung gehört und berücksichtigt werden können, wie sich alle Menschen im öffentlichen Raum wohlfühlen können und was Planer*innen und Entscheidungsträger*innen dazu brauchen. Derzeit sucht das Projekt Menschen, die eine App testen, um Hindernisse und Problemstellen aufzuzeigen.
Technologie - Kooperationen, Wettbewerbe / Auszeichnungen
25.07.2024 14:37 - Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen
GWDG startet Wettbewerb für skalierbare Speicher 2024/2025
High-Performance Computing (HPC) hat sich zu einem unverzichtbaren Instrument für die Bewältigung komplexer wissenschaftlicher und technischer Herausforderungen entwickelt, die umfangreiche Rechenkapazitäten, ein umfangreiches Datenmanagement sowie leistungsfähige Speichersubsysteme erfordern. Die Leistung von Speichersystemen hat in diesem Zusammenhang einen erheblichen Einfluss auf die Effizienz und Produktivität des Gesamtsystems. Mit dem ins Leben gerufenen Scalable Storage Competition (SSC) sollen u. a. das Verständnis und das Wissen über die Möglichkeiten von Speicherlösungen in verschiedenen Szenarien erweitert werden.
Umwelt & Leben - Forschungsergebnisse, Wettbewerbe / Auszeichnungen
25.07.2024 13:33 - Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
Dr. Kathrin Böhling für herausragende Forschungsarbeit zu „Frauen in der Forstwirtschaft“ ausgezeichnet.
Im historischen Rathaussaal der Stadt Freising haben Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher und Stiftungsvorstand Dr. Peter Pröbstle den renommierten Hanskarl-Goettling-Forschungspreis verliehen. Preisträgerin ist die Forstwissenschaftlerin Frau Dr. Kathrin Böhling, die sich insbesondere im Forschungsbereich „Frauen und Forstwirtschaft“ national und international verdient gemacht hat. In ihrer Laudatio stellte die Vizepräsidentin der Bayerischen Landesanstalt, Dr. Ruth Dirsch, die richtungsweisende und impulsgebende Leistung der Preisträgerin heraus.
Umwelt & Leben - Wissenschaftliche Tagungen
25.07.2024 12:45 - Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT
Internationale Allianz für grünen Wasserstoff
Das fünfte Laser Colloquium Hydrogen – LKH2 des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT, das am 10. und 11. September 2024 stattfindet, steht erneut im Zeichen nachhaltigen Netzwerkens. Kein Staat, kein Unternehmen, keine Forschungseinrichtung kann den Übergang zu einer nachhaltigen Wasserstoff-Produktion allein bewältigen. Deshalb treffen sich wieder zahlreiche Expertinnen und Experten aus Praxis und Forschung in Aachen, um sich auszutauschen und gemeinsam Lösungen zu entwickeln. Ein Vortrags-Highlight des diesjährigen Kongresses ist die Vorstellung des deutsch-australischen Projekts HyGATE.
Wirtschaft & Politik - Forschungsergebnisse, Forschungs- / Wissenstransfer
25.07.2024 12:44 - Technische Hochschule Würzburg-Schweinfurt
Internationale Auszeichnungen für Forschungsteam der THWS
Präsentation von Forschungsergebnissen der Fakultät Angewandte Natur- und Geisteswissenschaften an der Universität Bordeaux
Gesundheit - Forschungsergebnisse
25.07.2024 12:15 - Deutsches Krebsforschungszentrum
Auch bei fortgeschrittenem Brustkrebs verbessert körperliches Training die Lebensqualität
Gezieltes körperliches Training kann die Lebensqualität bei metastasiertem Brustkrebs steigern und Fatigue lindern. Das zeigt eine internationale randomisierte Multicenter-Studie. Im Verlauf des Trainingsprogramms, das zwei Einheiten pro Woche über neun Monate vorsah, gingen krankheits- und therapiebedingte Beschwerden deutlich zurück, was mit einer im Vergleich zur Kontrollgruppe signifikant verbesserten Lebensqualität verbunden war. Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) war maßgeblich an der Studie beteiligt, gemeinsam mit dem NCT Heidelberg und dem Universitätsklinikum Heidelberg. Koordiniert wurde das Projekt vom University Medical Center Utrecht.
Umwelt & Leben - Forschungsergebnisse, Wissenschaftliche Publikationen
25.07.2024 12:15 - Johann Heinrich von Thünen-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei
Nur „unterstützte Migration“ von Bäumen erhält Klimaschutzfunktion europäischer Wälder
Eine aktuelle Studie unter Beteiligung des Thünen-Instituts kommt zu dem Ergebnis, dass Wälder künftig um Bäume aus anderen Regionen ergänzt werden müssen. Sonst verlieren sie wichtige Funktionen, die den Klimawandel aufhalten können. Die Studie erscheint am heutigen Donnerstag, 25. Juli, in Nature Climate Change.
Gesundheit - Personalia, Wettbewerbe / Auszeichnungen
25.07.2024 12:02 - Universitätsmedizin Göttingen - Georg-August-Universität
Prof. Dr. Michael Ghadimi zum Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina gewählt
Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina hat ihre Akademiemitglieder gewählt. Prof. Dr. Michael Ghadimi, Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie der Universitätsmedizin Göttingen (UMG), ist neues Mitglied der Sektion Chirurgie, Orthopädie und Anästhesiologie in der Medizin (Klasse III). Die Aufnahme in die Akademie gilt als eine hohe wissenschaftliche Auszeichnung.
Umwelt & Leben - Studium und Lehre
25.07.2024 11:59 - Universität des Saarlandes
Neuer Quereinstiegsmaster für das Lehramt in Physik und Informatik startet zum Wintersemester
Für die Schulfächer Physik und Informatik gibt es eine hohe Nachfrage nach qualifiziertem Lehrpersonal. Die Universität des Saarlandes bietet daher ab diesem Wintersemester einen Quereinstiegsmaster Lehramt an, der sich an Absolventinnen und Absolventen von Bachelorstudiengängen mit Schwerpunkt in Informatik oder Physik richtet. Sie können sich damit in einem der beiden Fächer auf den Schuldienst an Gymnasien und Gemeinschaftsschulen vorbereiten. Nach dem Masterabschluss und anschließendem Referendariat werden sie entsprechend auch nur eines der beiden Fächer unterrichten.
Technologie - Forschungsprojekte, Forschungs- / Wissenstransfer
25.07.2024 11:55 - Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Mit Lebenszyklusanalyse zur energieeffizienten und klimafreundlichen Optikproduktion
Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT in Aachen hat ein Verfahren entwickelt, das die Emissionen umweltschädlicher Treibhausgase in der Glas- und Optikfertigung um bis zu 90 Prozent reduziert. Im Mittelpunkt steht eine Lebenszyklusanalyse (engl. Life Cycle Assessment, kurz: LCA), die systematisch den Energiebedarf und den CO2-Ausstoß der Fertigungsprozesse erfasst. Auf Basis dieser Daten werden Optimierungsstrategien entwickelt und implementiert. Als einzige Forschungseinrichtung in Europa bietet das Fraunhofer IPT umfassende Analysen, Beratungen sowie Forschungsarbeiten zum Thema LCA in der Optikfertigung an.
Gesundheit - wissenschaftliche Weiterbildung, Wettbewerbe / Auszeichnungen
25.07.2024 11:45 - Medizinische Hochschule Hannover
MHH-Viszeralchirurg Dr. Philipp Felgendreff in Exzellenz-Akademie aufgenommen
Die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie ehrt Dr. Philipp Felgendreff, Facharzt an der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), als klinisch und wissenschaftlich herausragenden Mediziner.
Technologie - Schule und Wissenschaft, Studium und Lehre
25.07.2024 11:37 - Bergische Universität Wuppertal
Neuer Bachelorstudiengang fokussiert intelligente, zukunftsweisende Technologien für eine nachhaltige Welt
Wie funktionieren die Technologien, die helfen, die Energiewende voranzutreiben, die Arbeitswelt zu vernetzen und die Gesellschaft bei immer komplexer werdenden Aufgaben zu unterstützen? Antworten auf Fragen wie diese erhalten Studierende zukünftig im Studiengang Smart and Sustainable Systems, der ab dem Wintersemester 2024/2025 an der Bergischen Universität Wuppertal angeboten wird. Einschreibung ist bis Mitte Oktober möglich. Ebenfalls neu an der Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik: Stipendien für Studienstarter*innen in Höhe von 300 Euro monatlich.
Umwelt & Leben - Buntes aus der Wissenschaft, Forschungsprojekte
25.07.2024 11:26 - Klaus Tschira Stiftung gGmbH
Auf sicherem Weg durch die Hitze: Neue Wege zur Hitzeanpassung in Heidelberg
Heidelberg, 25. Juli 2024. Mit steigenden Sommertemperaturen nehmen die Gesundheitsrisiken insbesondere in urbanen Gebieten aufgrund der Hitzebelastung zu, zum Beispiel in Städten wie Heidelberg mit hoher Bebauungsdichte und begrenzten Grünflächen. Dies kann zu einem Anstieg hitzebedingter Erkrankungen führen, insbesondere bei gefährdeten Bevölkerungsgruppen wie älteren Menschen, Kindern und Personen mit Vorerkrankungen. Als Antwort auf diese Herausforderung hat das transdisziplinäre Projekt „Hitzeanpassung für vulnerable Bevölkerungsgruppen“ (HEAL) Klimaanpassungsstrategien entwickelt, um gefährdete Bevölkerungsgruppen während heißer Wetterperioden zu unterstützen und zu schützen.
Umwelt & Leben - Forschungsergebnisse, Forschungs- / Wissenstransfer
25.07.2024 11:00 - Forschungszentrum Jülich
Quantensensor für die Welt der Atome
Forschende des Forschungszentrums Jülich und des koreanischen IBS Center for Quantum Nanoscience (QNS) haben einen wissenschaftlichen Durchbruch erzielt. Gemeinsam haben sie einen Quantensensor entwickelt, der winzige magnetische Felder auf atomarer Skala vermessen kann. In internationaler Zusammenarbeit konnten sie so einen lang gehegten Traum der Wissenschaft erfüllen: ein MRT-ähnliches Werkzeug zur Untersuchung von Quantenmaterialien.
Gesundheit - Forschungsergebnisse
25.07.2024 11:00 - Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Wenig Vertrauen in Dr. ChatGPT
Menschen vertrauen medizinischen Ratschlägen weniger, wenn sie vermuten, dass eine künstliche Intelligenz an deren Erstellung beteiligt ist. Das ist das zentrale Ergebnis einer Studie Würzburger Psychologen.
Gesundheit - Studium und Lehre
25.07.2024 11:00 - Wilhelm Büchner Hochschule
NEU an der WBH: Digital Medical Engineering (B. Eng.)
Wer die Zukunft der Medizintechnik aktiv mitgestalten möchte, sollte einen Blick auf den neuen Bachelor werfen – ab August an der WBH!
Umwelt & Leben - Studium und Lehre
25.07.2024 11:00 - Wilhelm Büchner Hochschule
NEU an der WBH: Energieingenieurwesen (B. Eng.)
Mit dem neuen Bachelor-Studiengang bereiten wir Studierende auf einen hochaktuellen und zukunftsweisenden Themenkomplex vor, der hervorragende Berufsaussichten verspricht.
Gesundheit - Forschungsergebnisse, Wissenschaftliche Publikationen
25.07.2024 10:59 - Ruhr-Universität Bochum
Das Bewusstsein mit Aha-Erlebnissen erforschen
Die Frage, wie und wo im Gehirn Bewusstsein entsteht, treibt Forscherinnen und Forscher seit Generationen um. Einen neuen Ansatz zur Erforschung bewusster kognitiver Informationsverarbeitungsprozesse schlägt Prof. Dr. Ekrem Dere von der Ruhr-Universität Bochum vor. Er plädiert dafür, Phasen bewusster kognitiver Prozesse anhand von Verhaltensbeobachtungen und Lernkurven zu definieren. „Lernen erfolgt oft nicht graduell, sondern in Sprüngen, man könnte auch sagen, dass Menschen und Tiere zwischendurch Aha-Erlebnisse haben“, sagt er. „Es ist wahrscheinlich, dass diesen Erlebnissen bewusste Prozesse vorausgehen.“
Fachunabhängig - Studium und Lehre
25.07.2024 10:55 - Technische Hochschule Lübeck
Jetzt noch auf einen der wenigen freien Studienplätze an der TH Lübeck bewerben
Die TH Lübeck hat für das kommende Wintersemester 2024/2025 noch Restplätze in den zulassungsbegrenzten Bachelor-Studiengängen Informationstechnologie und Design, Wirtschaftsingenieurwesen Online sowie im Masterangebot Mechanical Engineering frei. Darüber hinaus stehen Studieninteressierten zahlreiche Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkung zur Verfügung, in die sie sich noch bis Ende August einschreiben können.
Gesundheit - Forschungsergebnisse, Wissenschaftliche Publikationen
25.07.2024 10:48 - Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. (DGP)
Neue S3-Leitlinie „Nichtinvasive Beatmung als Therapie der chronischen respiratorischen Insuffizienz“ veröffentlicht
Die neue S3-Leitlinie „Nichtinvasive Beatmung als Therapie der chronischen respiratorischen Insuffizienz“, unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) entstanden, ist ab sofort bei der AWMF veröffentlicht. Sie ersetzt die bekannte S2k-Leitlinienversion für invasive und nichtinvasive Therapien. „Beide Bereiche haben sich in den vergangenen Jahren so dynamisch und unterschiedlich entwickelt, dass wir uns nun für eine wissenschaftliche, differenziertere Aufteilung in jeweils eigene Leitlinien entschieden haben”, erklärt Leitlinienkoordinatorin Privatdozentin Dr. Sarah Stanzel, Fachärztin in der Lungenklinik an den Kliniken der Stadt Köln.
Fachunabhängig - Kooperationen, Wissenschaftspolitik
25.07.2024 10:43 - Technische Universität München
TUM unterzeichnet Flaggschiff-Partnerschaft mit NTU Singapur
Die Technische Universität München (TUM) und die Nanyang Technological University Singapur (NTU) haben eine Flaggschiff-Partnerschaft geschlossen. Damit stärkt die TUM ihre Zusammenarbeit mit der NTU und ihr globales Netzwerk in Südostasien.
Technologie - Buntes aus der Wissenschaft, Wissenschaftliche Tagungen
25.07.2024 10:39 - Universität Siegen
Beton-Monster oder Schönheit auf den zweiten Blick
Die Entstehungsgeschichte der Siegener Bildungsbauten auf dem Haardter Berg war Thema eines Kolloquiums der Architekturgeschichte an der Universität Siegen. Die Campusarchitektur der 1960/70er Jahre stand im Zeichen des Brutalismus. Funktionalität, klare Linien, geometrische Formen und vor allem viel Beton prägen den Baustil, der gerade eine Renaissance erlebt.